Covid-19: Aktuelle Situation

aktuelle Informationen vom 16.07.2020

Sehr geehrte Angehörige, Betreuende und Besuchende des AWO Sozialzentrum in Eisenberg und der
AWO Seniorenresidenz in Camburg
In der aktuellen Landesverordnung zur Eindämmung des Corona-Virus vom 07.07.2020 sind Ausnahmen vom weiterhin bestehenden generellen Besuchsverbot beschrieben. Ab dem 16.07.2020 sind Besuche durch Angehörige oder sonst nahestehende Personen damit möglich, allerdings unter Einhaltung der aktuell gültigen Hygienerichtlinien des RKI. Die Pflegeeinrichtung ist verpflichtet, die Einhaltung der Schutzregelungen durch die Besucher*innen sicherzustellen.
Die Vorgaben sind:
-zwei zu registrierende Besuchspersonen je Bewohner täglich. 
 (Abweichungen sind besonders begründete Ausnahmefälle und diese müssen
 von der Einrichtungsleitung genehmigt werden)
-Besucher müssen sich mindestens einen Tag vorher zum Besuch anmelden.
-Personen unter 16 Jahren dürfen die Einrichtung nicht betreten.
-Personen mit Erkältungssymptomen dürfen die Einrichtung nicht betreten.
-Wenn in den letzten 14 Tagen Kontakt mit Infizierten bestanden hat, kann kein Besuch erfolgen.
-Besucher müssen sich vor Betreten der Einrichtung die Hände desinfizieren.
-Es muss ein Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Person eingehalten werden.
-Das Tragen eines Mund Nasen Schutz ist für Besucher Pflicht.
-Die Husten –und Nieß Regeln sollten eingehalten werden und das Berühren im Gesicht sollte vermieden werden.
-Vor Betreten unserer Einrichtung müssen Name, Vorname, Wohnort, Telefonnummer und die Besuchszeit
  jedes*jeder Besucher*in dokumentiert werden.
-frisches Obst und Gemüse muss in fest verschlossenen und desinfizierbaren Gefäßen abgegeben werden.

Sehr gern möchten wir die sozialen Kontakte der uns anvertrauten Personen ermöglichen. Da in unserer Einrichtung Menschen leben, die auf Grund ihres Alters und möglicher Vorerkrankungen zur Risikogruppe für eine Corona-Infektion zählen, bitten wir Sie um Verständnis und aktive Mithilfe bei der Gestaltung dieser Kontakte. Damit die Vorgaben eingehalten werden können, sind Besuche nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Besuchszeiten AWO Sozialzentrum Eisenberg: Montag – Freitag von 9:30 – 11:00 Uhr und 14:45 – 17:00 Uhr

Termine vereinbaren Sie bitte mit
Frau Marlene Schütt
von MO – FR von 09:00 – 14:00 Uhr unter folgender Telefonnummer: 036691 – 484 50

Besuchszeiten AWO Seniorenresidenz Camburg: Montag – Freitag von 9:00 – 11:30 Uhr und 13:00 – 17:00 Uhr
Termine vereinbaren Sie bitte mit Frau Grit Exner
von MO – FR von 09:00 – 14:00 Uhr unter folgender Telefonnummer: 036421 – 23176

oder Frau Sabine Willem unter folgender Telefonnummer: 036421 – 23218 oder 0176 14446803

 

Zudem ist eine zahlenmäßige Begrenzung der Besucherzahl erforderlich, damit das Personal der Einrichtung die Aufgaben erfüllen kann. Daher möchten wir Sie bitten, an diesen Tagen die Besuche auf 30 Minuten zu reduzieren, damit möglichst viele Besucher*innen ihre Angehörigen sehen können.

Passen Sie bitte auch weiterhin gut auf sich, Ihre Familie und Ihre Gesundheit auf.

 

Ihr Pflegeteam des AWO Sozialzentrum Eisenberg
Ihr Pflegeteam der AWO Seniorenresidenz in Camburgupdate 02.07.2020

Von der Thüringer Landesregierung wurde Ende Juni 2020 per Gesetz Folgendes verbindlich festgelegt:

  • Keine Erhebung von Kindergarten-Elternbeiträgen für April bis Juni 2020. Das betrifft auch die Notbetreuung.
  • In diesem Zeitraum bereits erhobene Elternbeiträge sind innerhalb von 3 Monaten nach Wiederaufnahme des regulären Betriebs zu verrechnen. Eine Erstattung soll erfolgen, wenn der Kita-Platz nach dem 30.6. nicht mehr in Anspruch genommen wurde.

Wir werden diese Vorgaben in der anstehenden Abrechnung Anfang Juli umsetzen.

2,5 Monatsbeiträge haben wir Ihnen in den letzten Monaten bereits nicht abgerechnet und damit erlassen. Gedacht unsererseits eigentlich für den genauen Zeitraum der Schließung unseres Kindergartens von Mitte März bis Ende Mai. Der Gesetzgeber schreibt nun Beitragsfreiheit für April-Juni vor, also 3 Monate. Deshalb werden wir in der anstehenden Monatsabrechnung einen weiteren halben Monatsbeitrag sowie (falls angefallen) die Notbetreuungsentgelte für April und Mai gutschreiben.

Wenn sich durch die Gutschrift ein negativer Rechnungsbetrag ergibt, werden wir keinen Lastschrifteinzug durchführen und den Betrag im Folgemonat von der Lastschrift abziehen.

Bei Rückfragen stehen Ihnen Ihre Einrichtungsleiterinnen vor Ort gern zur Verfügung.

 

In der Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstelle in Hermsdorf finden wieder Beratungsgespräche statt.
Vereinbaren Sie telefonisch (036601-25303) oder schriftlich (beratung@awo-shk.de) einen Beratungstermin.
Kommen Sie bitte nur zu den Beratungsgesprächen, wenn Sie sich gesund fühlen und keine Erkältungssymptome aufweisen.
Halten Sie die aktuellen Hygienerichtlinien ein.
– Hände regelmäßig waschen
– Desinfektionsvorrichtung benutzen
– Distanz zu anderen Menschen mind. 1,5m
– in die Armbeuge niesen/husten
– tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung

Die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstelle der AWO beteiligt
sich auch in diesem Jahr wieder an der bundesweiten Aktionswoche der
Schuldnerberatung unter dem diesjährigen Motto:  Chancenlose Kinder ?
Gutes 
Aufwachsen trotz Überschuldung 
Die Aktionswoche findet in der Zeit vom 25.05.- 29.05.2020 statt.
Bei Interesse oder Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung :
AWO Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstelle
Werner- Seelenbinder Str. 31
07629 Hermsdorf
Tel. 036601/25303
Fax: 036601/25306
E- Mail :beratung@awo-shk.de
oder über das Kontaktformular auf dieser Seite .
Wir bitten, im Zuge der Einhaltung von Hygienevorschriften zur Eindämmung
der Corona Pandemie, um telefonische oder schriftliche Kontaktaufnahme.

 

In der Beratungsstelle für Mutter/Vater-Kind-Kuren in Eisenberg finden wieder Beratungsgespräche statt.
Vereinbaren Sie telefonisch (036691-48421) oder schriftlich (a.mueller@awo-shk.de) einen Beratungstermin.
Kommen Sie bitte nur zu den Beratungsgesprächen, wenn Sie sich gesund fühlen und keine Erkältungssymptome oder Fieber aufweisen.
Halten Sie die aktuellen Hygienerichtlinien ein.
– Hände regelmäßig waschen
– Desinfektionsvorrichtung benutzen
– Distanz zu anderen Menschen mind. 1,5m
– in die Armbeuge niesen/husten
– tragen Sie einen Mund-Nase-Schutz

Das Sozialkaufhaus „SKAWO“ hat geöffnet und ist telefonisch erreichbar unter 0174-3471716

Öffnungszeiten „SKAWO“
Montag 09:00 – 14:00 Uhr
Dienstag 10:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch 09:00 – 14:00 Uhr
Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag 09:00 – 14:00 Uhr
jeden 1. Samstag im Monat

Bitte betreten Sie das „SKAWO“ nur, wenn Sie keine starken Erkältungssymptome oder Fieber aufweisen!
Bitte halten Sie auch weiterhin folgende Hygieneregeln ein:
– tragen Sie eine Mund – Nase – Bedeckung
– Hände regelmäßig waschen
– Desinfektionsvorrichtungen nutzen
– Distanz halten, ca. 1,5m-2m
– in die Armbeuge husten / niesen
– max. 5 Personen im Verkaufsraum

In den Begegnungsstätten Eisenberg und Stadtroda finden Sie telefonische Ansprechpartner zum Reden und Helfen.
In Eisenberg  können Sie sich an Frank Krück (0176-45790265) und in Stadtroda an Frank Conrad (036428-12914) wenden.

Alle Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt.


Weiterhin bieten wir Ihnen unsere Einkaufshilfe und andere Hilfsangebote an.
Unser Servicetelefon erreichen Sie von Montag – Freitag von 08:30 – 11:30 Uhr unter der Telefonnummer
036691-48421. Ansprechpartnerin ist Frau Angelika Müller.

Sie brauchen Hilfe? Dann melden Sie sich bei uns!