Aktuelles

Besuche in unseren Pflegeeinrichtungen:

Im Sozialzentrum Eisenberg  sind nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung und Registrierung im Informationsbüro (Tel. Nr. 036691 – 484 50) Besuche möglich.
Vollständig geimpfte oder genesene Menschen können vollständig geimpfte oder genesene Bewohner*innen besuchen. Ein Test ist nicht erforderlich.
Vollständig geimpfte oder genesene Menschen, die nicht (vollständig) geimpfte Bewohner*innen besuchen, müssen vorher getestet werden.
Als Nachweis gilt der Impfausweis bzw. der letzte positive PCR Test (nicht jünger als 28 Tage / nicht älter als 6 Monate)
Besucherordnung_Test
Fragebogen zum Infektionsschutz Besucher*innen
aktuelle Kontaktmöglichkeiten Sozialzentrum Eisenberg

In der Seniorenresidenz Camburg sind nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung und Registrierung im Informationsbüro (Tel. Nr. 036421 – 23 176) Besuche möglich.
Vollständig geimpfte oder genesene Menschen können vollständig geimpfte oder genesene Bewohner*innen besuchen. Ein Test ist nicht erforderlich.
Vollständig geimpfte oder genesene Menschen, die nicht (vollständig) geimpfte Bewohner*innen besuchen, müssen vorher getestet werden.
Als Nachweis gilt der Impfausweis bzw. der letzte positive PCR Test (nicht jünger als 28 Tage / nicht älter als 6 Monate)
Besucherordnung_Test
Fragebogen zum Infektionsschutz Besucher*innen
aktuelle Kontaktmöglichkeiten Seniorenresidenz Camburg

+ + + + + + + + + + + + + + +

In unseren Pflegeeinrichtungen in Eisenberg und Camburg bieten wir Ihnen kostenlose Corona Tests an.
Vereinbaren Sie einfach telefonisch einen Termin oder  kommen Sie kurzfristig bei uns vorbei. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass gelegentlich Wartezeiten entstehen können.

Wir sind in der Zeit von MO – FR von 09:00 – 11:30 und von 14:00 – 16:30 Uhr für Sie da.

Parkmöglichkeiten befinden sich im Gelände hinter der Pflegeeinrichtung.

Unsere Kontaktmöglichkeiten sind:

AWO Sozialzentrum Eisenberg:
Klosterlausnitzer Str. 19, 07607 Eisenberg
Tel. 036691 – 484 50
sozialzentrum@awo-shk.de

AWO Seniorenresidenz Camburg:
Schmiedehäuser Str. 29a, 07774 Dornburg-Camburg
Tel. 036421 – 23 176
seniorenresidenz@awo-shk.de

+ + + + + + + + +

Die AWO Geschäftsstelle hat ab sofort wieder geöffnet. 
Bitte melden Sie sich im Sekretariat (1. OG) zur Kontaktnachverfolgung an.
Bitte tragen Sie einen medizinischen Mund-Nasen Schutz.

Unser Sozialkaufhaus „SKAWO“ öffnet am 02.06.2021.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch. (es besteht weiterhin Maskenpflicht und Kontaktnachverfolgung)
aktuelle Verkaufsangebote hier

+ + + + + + + + +

Liebe Eltern, ab dem 02.06.2021 wechseln unsere Kindergärten, auf Grund der niedrigen Inzidenzwerte, in die Stufe grün – dem Regelbetrieb mit primärem Infektionsschutz. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Einrichtungsleiterinnen.
zu unseren Kindergärten

21.05.2021 – Aktuelle Information für unsere Eltern:
Der Inzidenzwert im Saale-Holzland-Kreis ist unter 165 gefallen. Sollte die 7-Tages-Inzidenz in den kommenden beiden Tagen weiter unter 165 liegen können unsere Kindereinrichtungen ab Dienstag, den 25.05.2021 wieder in Phase Gelb II (Betreuung im eingeschränkten Regelbetrieb) starten. Sollte der Inzidenzwert in den kommenden Tagen wieder über 165 steigen, würde die aktuelle Zählweise unterbrochen und die Rechnung müsste neu beginnen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtungsleitung.
https://www.saaleholzlandkreis.de/corona-virus/aktuelle-infos/
https://covid-plz-check.de/

Dank an alle Eltern!  lesen Sie hier: Elternbrief 10 05 2021

Liebe Eltern, leider müssen wir Ihnen kurzfristig mitteilen, dass auf Grund der Notstandsregelung des Bundes unsere Kindereinrichtungen ab Montag, den 26.04.2021 geschlossen bleiben. Eine Notbetreuung wird angeboten. Dazu wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Einrichtungsleiterinnen. Die betreffenden Familien werden gebeten, kurz zu informieren, wer eine Betreuung benötigt und die notwendige Betreuungszeit anzugeben. Eine Arbeitgeberbescheinigung wird benötigt.
Antrag Notbetreuung
Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Liebe Eltern, Mitte März hat der Thüringer Landtag das Thüringer Gesetz zur Erstattung der Mindereinnahmen während der Schließung der Schulen und Kindertageseinrichtungen nach dem Infektionsschutzgesetz (ThürErstSchKiG) beschlossen. Darin wird auch die Aussetzung der Elternbeitragspflicht geregelt. Im Bereich der Kindertageseinrichtungen sind die Elternbeiträge dann auszusetzen bzw. zu erstatten, wenn die Einrichtung an mehr als 15 Kalendertagen im Monat geschlossen war und das Kind keine oder weniger als sechs Tage im Monat eine Notbetreuung in Anspruch genommen hat. Maßgebend ist dabei nur die Inanspruchnahme der Notbetreuung. Bitte beachten Sie, dass die Erstattungsregelungen allerdings nur bei landesweiten Schließungen bzw. bei regionalen Schließungen, die durch oder aufgrund von landesrechtlichen Vorgaben angeordnet wurden, gelten. Regionale Schließungen durch Anordnung des Landkreises bleiben unberücksichtigt. Die Regelungen zur Aussetzung und Erstattung der Elternbeiträge gelten für das gesamte Jahr 2021.

Die jeweiligen Einrichtungsleitungen und unsere Buchhaltung haben die Vorgaben der Landesregierung in der Ihnen vorliegenden Abrechnung umgesetzt.

Laut Gesetz sind die Elternbeiträge innerhalb von 3 Monaten nach Ende der Schließung der Kita zu verrechnen oder zu erstatten. In der anstehenden Elternbeitragsabrechnung Anfang April werden wir den Elternbeitrag Januar 2021 gutschreiben und verrechnen. In der nächsten Beitragsabrechnung Anfang Mai wird dann der für Februar 2021 gezahlte Elternbeitrag gutgeschrieben und verrechnet. Voraussetzung für beide Gutschriften ist, dass nicht mehr als an 5 Tagen im jeweiligen Monat die Notbetreuung in Anspruch genommen wurde. Die Anwesenheit ab 22.02.2021 (nach Ende der Kita-Schließung) spielt dabei keine Rolle.

Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen die jeweilige Kita-Leitung gerne zur Verfügung.

+ + + + + + + + + + +

Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstelle in Hermsdorf
Das Team der SVIB ist ab 04.01.2020 wieder für Sie da. Auf Grund der Regelungen zur Corona-Pandemie finden in der Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstelle bis auf Weiteres ohne vorherige Terminabsprache keine persönlichen Termine statt. Ratsuchenden, die bekannte Corona-Symptome aufweisen, ist kein Zutritt zur Beratungsstelle möglich. Beratungen können nur stattfinden, wenn Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und sich strikt an die Hygiene- und Abstandsvorgaben halten.
Weiterführende Informationen erhalten Sie hier auf unserer Homepage sowie unter https://www.meine-schulden.de/
Unsere Kontaktdaten:  Werner-Seelenbinder-Str. 31, 07629 Hermsdorf, Telefon:  036601-25303, Fax:  036601-25306, E-Mail: beratung@awo-shk.de
Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, sprechen Sie bitte auf unseren Anrufbeantworter.

+ + + + + + + + + + + +

In der Beratungsstelle für Mutter/Vater-Kind-Kuren in Eisenberg finden Beratungsgespräche statt.
Vereinbaren Sie telefonisch (036691-48421) oder schriftlich (a.mueller@awo-shk.de) einen Beratungstermin.

In der Begegnungsstätte in Eisenberg erreichen Sie Herrn Krück unter folgender Telefonnummer: 0176 45790265.
In der Begegnungsstätte in Stadtroda erreichen Sie Herrn Konrad unter folgender Telefonnummer: 036428 12914.